home die Tour Tourdaten über Juan Melendez beteiligte Organisationen Presse prominente Stimmen Gästebuch Kontakt Spenden Newsletter


Die Tour

Als am 2. Dezember 2005 in den USA die 1000. Hinrichtung seit Wiedereinführung der Todesstrafe im Jahr 1976 vollzogen wird, sind im selben Zeitraum rund 120 zum Tode Verurteilte wegen erwiesener Unschuld freigelassen worden.

Juan Melendez ist einer von ihnen. Seine Vorträge sind ein eindringliches Beispiel dafür, wie Menschenrechte missachtet werden, wie unfaire Prozesse dafür sorgen, dass Unschuldige leiden, wie Rasse und Hautfarbe Urteile und deren Vollstreckung beeinflussen.

Menschenrechts- und Anti-Todesstrafe-Gruppen weltweit haben ein gemeinsames Ziel: Sie wollen gegen eine Strafe, die Menschenrechte mit Füßen tritt, gemeinsam aufstehen.

Denn sie wissen: Die Todesstrafe bringt keine Opfer ins Leben zurück. Die drohende Hinrichtung im Namen des Volkes verhindert keine Morde. Die Todesstrafe kostet einen Rechtsstaat weit mehr als eine lebenslange Haftstrafe. Und immer besteht die Gefahr, dass Todesurteile Unschuldige treffen - eine vollstreckte Hinrichtung aber kann nicht rückgängig gemacht werden.

Vor etwa zwei Jahren wurde die Idee geboren, gemeinsam mit verschiedenen Anti-Todesstrafen- und Menschenrechtsgruppen (z.B. "Initiative gegen die Todesstrafe e.V.", "ALIVE - Koalition gegen die Todesstrafe e.V.", „amnesty international“) Juan Melendez für eine Veranstaltungstour nach Deutschland zu bringen, und zwar für Januar/Februar 2006. Diese erste Tour mit Juan durch Deutschland war sehr erfolgreich – die Besucherzahlen haben die Erwartungen der Veranstalter weit übertroffen und die Resonanz war sehr positiv. Aufgrund der großen Nachfrage wird es nun eine zweite Deutschland-Tour mit Juan geben, und zwar im Juni 2007 für drei Wochen.

Sinn und Hintergrund der Juan-Melendez-Tour ist eine weitere Aufklärung und Sensibilisierung der Bevölkerung für unser Anliegen, die Todesstrafe weltweit abzuschaffen. Die Zusammenarbeit verschiedener Menschenrechtsgruppen im Rahmen dieses Projekts unterstreicht ihre Einigkeit in der Zielsetzung hinsichtlich des fundamentalsten Menschenrechtes – des Rechts auf Leben.








home die Tour Tourdaten über Juan Melendez beteiligte Organisationen Presse prominente Stimmen Gästebuch Kontakt Spenden Newsletter